Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

 

Anmelden


Chronik

1971

Am 11. Dezember 1971 wurde im Hotel "Tannengrund" der Verein Turn- und Sportgemeinschaft "Grün-Weiß" Möser gegründet. Zum ersten Vorsitzenden wurde der Sportfreund Horst Gerike gewählt. Vorausgegangen war die Bildung einer Handballmannschaft, die dann aktiv am Spielbetrieb im Kreismaßstab teilnahm und mehrmals Meister und Pokalsieger werden konnte.

1974

Mit den Wahlen am 06. Februar 1974 übernahm der Sportfreund Franz Wertan die Leitung des Vereins. Seine Amtszeit sollte durch eine rege Bautätigkeit gekennzeichnet werden. 

Am 18. April 1974 fiel der Startschuss zum Bau des Sportplatzes. Etwas später erfolgte die Grundsteinlegung für das Sportlerheim.

   

   
Einen wesentlichen Anteil bei der Errichtung der Sportanlagen hatten die Sportfreunde Gerhard und Bajo Siebert, Hans Dengler, Siegfried Gnetsch, Karl-Heinz Merten, Uwe Mertner, Gerhard Meier, Herbert Lück, Gerald und Jürgen Nowak, Egon Kleinert, Günther Neuber, Peter Ritter, Franz Wertan, Kurt Ziemann, Horst Scharnowski, Werner Gottschalk, Dietmar Gumz, Mafred Scholz, Günter Schober, Arnd Müller und Bernd Gierke, der als Bauleiter fungierte. Insgesamt wurden 3883 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.

 

 

1977

Im Juni 1977, zur Woche der Jugend und Sportler, wurde in Anwesenheit der damaligen Bürgermeisterin der Gemeinde Möser, Frau Stahl, der Sportplatz eingeweiht. 

1979

Am 29.Juni 1979 erfolgte die Übergabe des Sportlerheims an den Verein. Durchgeführt vom damaligen Bürgermeister Buro.

Neben den bereits vorhandenen Sportarten Handball, Gymnastik, Volleyball, Wandern und Tischtennis, hielt nun auch der Fußball Einzug. Bedingt durch die neue Sportanlage, bildeten sich unter Leitung von Horst Wichmann und Günter Neuber mehrere Schüler und Jugendmannschaften. 

1980

Bei den Wahlen am 14. Oktober 1980 erhielt der Sportfreund Arnd Müller das Vertrauen der Vereinsmitglieder und wurde somit zum 1. Vorsitzenden gewählt.

1981

Horst Wichmann gründete offiziell die Abteilung Fußball und begann mit dem Aufbau von Schülermannschaften.

1984

Die Fußballmannschaften der Alterklassen 13/14 (Trainer: Günter Neuber) und 15/16 (Trainer: Horst Wichmann) holten den Kreismeistertitel.

1986

Start in den Männerfußball!
Die erste Männermannschaft der TSG "Grün-Weiß" Möser wurde gegründet.

Spieler:
Holger Schultze, Horst und Dirk Wichmann, Jürgen Libner, Eduard, Ronald, Thomas und Norbert Wagner, Mathias Hartig, Torsten Rudolf, Burkhard Meier, Uwe Gropler, Frank Scharnowski, Michael und Hans-Jörg Siebert, Andreas Volkmann, Ralf Lucke

27.06.1986 Vorbereitungsspiel Möser - Biederitz 1:3
16.08.1986 erstes Pokalspiel Möser - Wahlitz 4:0 (Torschützen: Micha Siebert 3, HaJo Siebert 1)
23.08.1986 erstes Punktspiel Möser - Fläming 8:0 (Torschützen: Micha Siebert 6, Peer Wichmann 1, Eduard Wagner 1)

1987

Die Erste Männermannschaft der TSG "Grün-Weiß" Möser wurde am 27. Mai 1987 Staffelsieger und schafft den Aufstieg in die Kreisliga.

1991

Die Abteilung Tischtennis wurde gegründet.

Gründungsmitglieder:

  • Hans Dengler
  • Uwe Steffen
  • Karl-Heinz Hennig
  • Lutz Nordmann
  • Rudi Luka

Neuer Fanshop




 

Neueste Bilder

Verbände/Vereine

Landessportbund Sachsen-Anhalt

Kreissportbund Jerichower Land

 

Click-TT Tischtennisverband Sachsen-Anhalt

Kreisfußballverband Jerichower-Land

Fußballverband Sachsen-Anhalt

Leichtathletik-Verband Sachsen-Anhalt e.V.

Deutscher Leichtathletik Verband